Empathie - Was ist das

Empathie verbindet und ist wichtig für das Zusammenleben mit Hunden. Kaum ein Säugetier ist so empathisch und anpassungsfähig wie ein Hund. Hunde sind Makrosmatiker (Nasentier) und ihr höchst entwickeltes Sinnesorgan ist die Nase mit 300 Mio. Riechzellen. Der Mensch hat ungefähr 5 Mio. Riechzellen. Hunde besitzen außerdem eine Feinfühligkeit, von der wir uns kein Bild machen können. Sie können sehr gut den Zustand (gefühlsmäßig und gesundheitlich) ihres Menschen abschätzen. Wer hat das noch nicht erlebt, dass sich unser Hund erst recht zu uns gesellt, wenn es uns schlecht geht, sei es aufgrund einer Migräne oder einer depressiven Verstimmung? Hunde sind sehr empathische Lebewesen, die uns genau beobachten und die Situation perfekt einschätzen können.

 

 

 

Kontakt

Gute-Laune-Dogs.de
Ingeborg-Bachmann-Str. 2
47506 Neukirchen-Vluyn

01577-8221954

info@gute-Laune-dogs.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.